Popular Post

Theorie: PS Vita Nachfolger wird auf der E3 2017 vorgestellt

By : Otakus-Heaven

Erwartet uns auf der disjährigen E3 die Ankündigung eines neuen Sony Handhelds? Nach meiner Meinung spricht einiges dafür.
Zum einen würde es "zeitlich passen". Um diese Aussage zu verstehen, müsste man die Release Jahre der einzelnen Konsolen und Handhelds kennen:      

PS1: 1994
PS2: 2000
PS3: 2006
PS4: 2013
PSP: 2004
PSVITA: 2011

Dort lässt sich ein Muster erkennen. Alle ~6 Jahre kommt eine neue Konsole raus und 2 Jahre  vorher ein Handheld. Würde dies fortgeführt, dann würde die PS5 2019 bzw. 2020 erscheinen und 2 Jahre vorher also 2017 bzw. 2018 der neue Handheld. Und da liegt es nahe das dieser dann auf der E3 2017 angekündigt wird.

Desweiteren sprach Sony davon aggressiv in den mobilen Markt vordringen zu wollen. (Quelle)
Auch tauchte kurz vor Release der Nintendo Switch ein Patent von Sony auf welches dieser sehr ähnlich sieht. (Quelle) Das bedeutet das auch an etwas in der Richtung gearbeitet wird.

Und zu guter Letzt hat Sony auf der E3 diesen Jahres einen größeren Stand als sonst. (Quelle) Was Sinn machen würde wenn sie nicht nur eine neue portable Konsole ankündigen würden, sondern diese auch dort spielbar wäre. Zumal die E3 in diesem Jahr zum aller ersten Mal auch für privat Personen zugänglich sein wird.

Was haltet ihr von dieser Theorie?
Ich weiß vieles davon ist eventuell an den Haaren herbei gezogen. Aber dennoch sehr interessant.

JUBILÄUM! 5 JAHRE OTAKUS HEAVEN!

By : Otakus-Heaven

Heute vor 5 Jahren habe ich meinen  ersten Post veröffentlicht. Kaum zu glauben das das jetzt schon 5 Jahre her ist. Und um das zu feiern, wird es bald ein mehr oder weniger großes Gewinnspiel geben. Seit gespannt :)

Unboxing: Lootchest Juli 2016

By : Otakus-Heaven


Zunächst erstmal die Frage „Was ist eine Lootchest?“ Die Lootchest ist eine Box, gefüllt mit den unterschiedlichsten Sachen zum Thema Nerd, Geek, Gaming, Comics etc. , die einmal im Monat zu euch nach Hause kommt und, je nachdem für welches Abomodell ihr euch entscheidet, 25€ - 20€ kostet. Der Loot (eng. für Beute) den ihr mit der Box erhaltet ist jeden Monat anders jedoch enthält jede Box Items für 40€ Warenwert.

Der Inhalt:

„Super Mario“ Keychain
Bei dem ersten Item diesen Monat handelt es sich um einen Schlüsselanhänger bestehend aus einem zufälligen Super Mario Motiv. Das Motiv besteht aus einem etwas härteren aber doch biegsamen Gummi.

Für mich einer der besten Artikel der Box. Und da ich auch noch Mario bekommen habe, ist die Freude gleich doppelt so groß :)




„Star Trek Prometheus“ Leseprobe
Als nächstes haben wir eine Leseprobe des Star Trek Romans „Feuer gegen Feuer“. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen :D

Mit Star Trek kann ich leider eigentlich gar nichts anfangen. Vielleicht lese ich mal kurz in die Leseprobe rein, mal schauen. Bin mehr der Star Wars Fan^^


„Uncharted“ Nathan Drake Vinyl Figur 
Als drittes im Bunde gibts eine Titan Vinyl Figur vom guten Nathan Drake. Ähnlich wie die Funko Pop Figuren besitzen diese einen großen Kopf. Zusätzlich lässt sich hier jedoch der Kopf etwas drehen und beide Arme unterschiedlich voneinander bewegen. Zudem kommt die Figur mit einer kleinen AK-47 daher, welche sich individuell dem Nathan in die Hand stecken lässt.

Bisher habe ich lediglich den ersten Teil der Uncharted Reihe kurz angespielt, die Spiele befinden sich aber sowohl wie die Version für die Vita auf meiner Liste. Sie werden definitiv nachgeholt und bis dahin hat der Nathan schon einen schönen Platz bei mir gefunden :)



  
„Der Hobbit“ Tasse
 Eine Standard 250ml Tasse mit zwei Motiven aus „Der Hobbit“

Auch wenn ich die Hobbit Filme noch nicht gesehen habe, die Herr der Ringe Trilogie mag ich ganz gerne. Das zweite Motiv hätte mir aber besser gefallen^^

 


„Rainbow Drops“
Mit Zucker umhüllter Puff Mais bzw. Reis in verschiedenen bunten Farben von der Firma Swizzels. Sie schmecken wie süßes Popcorn mit einem Hauch von Paprika.

Die Rainbow Drops finde ich von der Aufmachung her schon richtig cool. Kaufen würde ich sie mir dennoch wahrscheinlich eher nicht, da der Geschmack zu sehr dem von Popcorn ähnelt.



„Star Trek“ Captain Rang Pin
Der zweite Star Trek Artikel dieser Box. Ein Anstecker wie ihn ein Captain in Star Trek trägt. Er besteht aus bemaltem Metall und kommt in einem kleinen Döschen inklusive einem Zertifikations Kärtchen.

Mit diesem Pin kann ich nun wirklich gar nichts anfangen, da ich wie oben schon erwähnt kein Fan von Star Trek bin. Zusätzlich betrübt mich auch ein wenig die Tatsache das mein Pin an einer Stelle einen Kratzer hat durch den die unterste Farbschicht zu erkennen ist. Ich gedenke das ich den Pin sowie alle anderen Star Trek Artikel der vorherigen Boxen entweder verkaufen oder verlosen werde.

 


„Star Trek/Dr. House“ Mashup T-Shirt 
Und noch ein Star Trek related Item. Mashup T-Shirts sind Shirts auf denen eine Mischung aus verschiedenen Franchises zu sehen sind. In diesem Falle der Name der Star Trek Figur McCoy in typischer Dr. House Optik.

Der dritte Star Trek Gegenstand in der diesmonatigen Box für den gleiches gilt wie schon oben beschrieben. Gut es ist ein T-Shirt, somit hat es zumindest zusätzlich noch einen nützlichen Faktor. Und Dr.House ist ja auch noch mit drin. Mal schauen ob ich es doch noch anziehe oder ob es auch irgendwann an euch verlost wird :)



Mein Fazit zur Box:
Diese Box ist schon sehr Star Trek lastig. Von 7 Items sind 3 von Star Trek. Ich weiß es liegt viel am persönlichen Geschmack, aber fast die Hälfte vom selben Franchise? Da hätte man mehr Abwechslung reinbringen sollen. Wäre ich ein Trekkie hätte ich mich bestimmt gefreut aber als Nicht-Trekkie finde ich das dann doch sehr schade. Da hätte ich mir mehr Individualität gewünscht. Ansonsten kann man bei den Items der Box weder vom Preis noch von der Qualität her meckern. Meine Highlights dieser Box sind der Super Mario Schlüsselanhänger, die Uncharted Figur und die Rainbow Drops.


Was ist eure Meinung zur Lootchest Box von diesem Monat oder Lootchest allgemein? Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen :)

Theorie: Crash Bandicoot Remake für PS4 und VITA!?

By : Otakus-Heaven


Bekommen wir ein Remake des ersten Crash Bandicoot Teils welcher damals 1996 für die die gute alte Playstation 1 erschien? Und das nicht nur für die PS4 sondern auch noch für die Vita? Lasst mich meine Theorie erklären.
Der Schweizer Händler Alcom listet seit ein paar Tagen einen Crash Bandicoot Titel für die PS4. Als Releasedatum wird 2017 angegeben. Außer dass es sich bei dem Ableger um ein Jump and Run handelt sind keine weiteren Infos bekannt.
Doch wie komme ich dann darauf dass es sich um ein Remake handelt und dann auch noch zusätzlich für die Vita erscheinen wird? Die Theorie hatte ich schon vor ein paar Wochen als ich mir den Playstation Store angeschaut hatte und jetzt scheint sich diese immer mehr zu festigen.
Wenn wir uns die Crash Bandicoot Trilogie im Playstation Store ansehen, stellen wir fest, dass Teil 2 und Teil 3 mit der Vita kompatibel sind. Teil 1 aber nicht. Und zwar nicht mehr. Was ich sogar selbst beweisen kann, da meine Download Version auf meiner PS Vita noch funktioniert.


Zusätzlich lief es bei GTA San Andreas genau so ab. Die PS2 Version verschwand irgendwann klammheimlich aus dem PS Store und wurde wenig später durch eine PS3 Version ersetzt. Und ich wage mich zu erinnern dass es auch bei Tony Hawks Pro Skater so ablief. Das ganze macht soweit auch Sinn, da die Leute liebe die neue Version der Spiele kaufen sollen/müssen ;)

Zusammen gefasst: Alcom hat eine PS4 Version von Crash Bandicoot in sein Sortiment aufgenommen. Der Titel lautet lediglich „Crash Bandicoot“ ohne irgendeinen Zusatz, es handelt sich um ein Jump and Run und der 1. Teil der Serie ist nicht mehr mit der Vita kompatibel. Daraus schließe ich dass es sich um ein Remake handeln wird. Und wie ich darauf komme, das es für die Vita erscheint sollte selbsterklärend sein :)


Was haltet ihr von dieser Theorie?




















Tag : , ,

Erlebnisbericht zur Yukon 2014 "Dragon Spring Edition"

By : Otakus-Heaven
Wir schreiben den 13.04.2014
Meine Wenigkeit machte sich mit ein paar Freunden auf den Weg nach Solingen zur Yukon.
Um 7:25 Uhr fanden sich alle am Bahnhof ein um gemeinsam den Weg anzutreten.
Die Hinfahrt würde 3 ½ Stunden dauern. Davon hat man sich aber nicht die Laune vermiesen lassen und unterhielt sich angeregt über die verschiedensten Themen was später auch in der einen oder anderen hitzigen Diskussion enden sollte.

Nach der langen Fahrt in mal mehr, mal weniger vollen öffentlichen Verkehrsmitteln, trafen wir auf dem Gelände der Yukon ein. Abgemacht war, zuerst über die komplette Yukon zu schlendern, sich auf diesem Weg alles anzuschauen und erst DANN anfangen etwas zu kaufen. Wer hat sich am Ende dran gehalten? Keiner!  :)
Keine 10 min vergingen und schon wanderten die ersten erstanden Goodies über die Tische. 

Trotzdem wurde aber jeder Stand genauestens inspiziert. Vor allem der Poster Stand, an dem es Poster für 3€ das Stück zu erwerben gab, wurde umfangreich von meiner Gruppe begutachtet. Während die anderen in den Poster Kisten wühlten, beschlossen ich und noch jemand aus der Gruppe spontan unsere Con Pakete abzuholen, denn der Con Paket Stand befand sich nur wenige Meter neben den Postern^^.

Nun war es Zeit, Applewarpictures einen Besuch ab statteten. Dabei konnten wir auch noch einiges abgreifen (gegen Bezahlung versteht sich :D ). Es wurden ein paar Fotos mit den grade anwesenden Mitgliedern von AWP (Chan, Tense, Krimispinner und Shorty) gemacht, Poster und Karten mit Autogrammen abgestaubt und ein paar kleine Gespräche geführt.
Anschließend machten wir unsere 1. Pause. Und welcher Ort eignet sich am besten für eine Pause? Richtig! Ein Maid-Cafe. Dort konnte man sich von gut aussehenden Maids/Cosplayerinnen und Cosplayern bedienen lassen. Auch die angeboten Köstlichkeiten konnten sich sowohl geschmacklich als auch preislich mehr als sehen lassen.
Nachdem wir gegessen hatten, machten wir uns auf in die 2. Runde durch die Yukon.
Nachmittags mussten wir dann leider auch schon die Rückfahrt antreten. Als Andenken machten wir noch ein Gruppenfoto und machten uns dann, nach einem letzten Blick auf die Yukon für diesen Tag auf den Weg nach Hause.



Fazit
Dafür dass es sich um meine erste Yukon handelte, war ich schlichtweg begeistert. Die Atmosphäre war einfach überwältigend. Nette, fröhliche Leute so weit das Auge reichte, spontane Events wie die Just Dance Einlagen bei Gamestop luden zum mitmachen ein und Langeweile suchte man überall vergeblich. Das einzig negative war meiner Meinung nach die Preise. Einiges fand ich echt schon ein bisschen überteuert. Klar, so ein One Piece Schlüsselanhänger aus Metall mit dem Steckbrief von Ruffy drauf wäre schon cool. Aber für 9€ ? Bei einigen Anime DVDs sah es dort ähnlich aus. DVDs die man schon für 20€ bekommen kann, kosteten 35€.
Anders sah es da im Cafe aus. Dort empfand ich die Preise sogar schon als ein wenig zu niedrig. Für die Gerichte und Getränke hätte ich auch ein paar Euro mehr gezahlt.
Ansonsten kann ich diese Con nur wärmstens weiterempfehlen

Beim nächsten Mal werde ich definitiv wieder dort sein. Aber diesmal mit mehr Geld, einer größeren Tasche und eventuell einer Kamera :)





"Portal Tetris" Review

By : Otakus-Heaven

Heute zeige ich euch das unglaubliche Spiel "Portal Tetris" 
Wie der Name schon vermuten lässt, ist es eine Mischung aus Portal und Tetris.
Elemente von beiden Spielen wurden geschickt miteinander kombiniert und heraus kam eine Offenbarung die ihres gleichen sucht. Egal ob blutiger Anfänger oder beinharter Profi, niemand sollte sich dieses Spektakel entgehen lassen.



Das Spielprinzip von Tetris wurde beibehalten, jedoch ist es durch die hinzugefügten Elemente aus Portal, weitaus fordernder als das Original Tetris. Auch die Steuerung ist gleich geblieben. Ihr steuert mit den Pfeiltasten Eure Steine nach links und rechts und könnt sie natürlich auch wie üblich drehen.
So versucht ihr mit den Steinen nach und nach immer mehr Reihen voll zu machen, welche dann verschwinden. Dies hört sich einfach an, ist jedoch bei diesem Ableger durch die beiden Portale, die jeweils an der oberen und unteren Seite des Spielfeldes befindlich sind, schwer zu meistern, denn sobald die Steine den Boden berühren, tauchen sie oben
wieder auf.


Während des Spielens, könnt ihr unteranderem der Musik aus der NES Version von Tetris lauschen und bei dem Anblick der Grafik von selbiger Version, werden sofort automatisch nostalgische Gefühle geweckt.

Abschließend kann man sagen das sich jeder diese Videospiel Perle mal anschauen und selber spielen sollte.




Selber spielen auf: http://www.duelinganalogs.com/game/portal-tetris/

Tag : , ,

"COOKIE CLICKER" Review

By : Otakus-Heaven
Das Spiel was ich euch heute vorstellen möchte, trägt den "leckeren" Namen "Cookie Clicker" Dabei handelt es sich um ein Browser Spiel und das Gameplay das Spiels ist so simpel wie genial. Man mag es kaum für möglich halten, aber in Cookie Clicker, klickt ihr auf einen Cookie (deutsch = Keks). Und auf diesen werdet ihr oft klicken…Sehr oft…Sehr sehr oft. (Holt euch am besten schon mal eine zweite Maus)


Das war es im Prinzip auch schon. Ihr klickt auf den sich ganz links befindlichen Cookie und bekommt dadurch Cookies auf euren "Cookie Counter" gutgeschrieben. Wenn ihr dann einige Cookies gesammelt habt, kauft ihr euch mit diesen auf der rechten Seite einen oder gleich mehrere Cursor. Diese helfen euch dabei Cookies zu sammeln. Danach kauft ihr euch mit genügend Cookies eine Grandma welche wieder Cookies generiert. Damit kauft ihr dann später wieder Cookie generierende Dinge mit denen ihr dann wieder Cookies für weitere Sachen sammelt und immer so weiter. Ein ewiger Teufels Kreis aus Cookies und bei den stetig wachsenden Preisen, ist die Langzeit Motivation quasi vorprogrammiert.

Weiterhin habt ihr die Möglichkeit euren Cookie Generatoren die verschiedensten Upgrades wie "Doppelt Effektiv" zu verpassen um noch mehr Cookies zu erhalten.
Während des Spielens könnt ihr außerdem auch noch Achievements freischalten, mit denen ihr euren Bestand der weißen Flüssigkeit links unter dem Cookie, welche in Fachkreisen auch Milch genannt wird, erhöht.


Auch wenn das Ganze ein wenig langweilig klingen mag, wenn man es ausprobiert werdet ihr schnell merken das es nicht nur Spaß sondern auch wirklich süchtig macht.
Auch ich wurde nach anfänglicher Skepsis absolut überwältigt von diesem Spiel.


Zum Schluss noch ein kleines Trivia: Da es sich um ein Spiel handelt welches ihr in euerm Browser spielt, wird euer Fortschritt mithilfe der Cookies gespeichert :)

Ich hoffe ich konnte euch dieses Spiel ein wenig "schmackhaft" machen ;)

Link zum Spiel: http://orteil.dashnet.org/cookieclicker/



























Tag : , ,

"Black Lagoon Die Komplette 1.Staffel" Review

By : Otakus-Heaven
Black Lagoon: Die Komplette 1.Staffel
Blu-ray
Genre: Action, Drama
FSK: 16 Jahre
Disks: 2
Dauer: 300 Min.
Episoden: 12
Sprache: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Japanisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch
Format: 16:9 1920x1080


Handlung

Der Büroangestellte Rokuro Okajima wird von seiner Firma beauftragt, eine Diskette mit sehr wichtigen und geheimen Daten mit dem Schiff nach Borneu zu bringen. Er erreicht sein Ziel jedoch nicht, da er unterwegs von Piraten, die für die russische Mafia arbeiten, überfallen und dabei als Geisel genommen wird. Rokuro setzt seine Firma darüber in Kenntnis doch statt ihn da rauszuholen, überlassen sie ihn einfach seinem Schicksal und erklären ihn kurzerhand für tot. Rokuro ist total aufgebracht, da er kann nicht fassen was er da hören muss und schließt sich daraufhin als "Rock" den Piraten an. Von da an fahren sie zusammen mit ihrem Schiff, der "Black Lagoon" durch die südostasiatische See und erledigen die verschiedensten Aufträge für die geheimnisvolle Russin Balalalaika.


(Haupt)Charaktere

Als erstes haben wir da natürlich Rokuro Okajima. Bei ihm handelt es sich um einen jungen, spießigen Büroangestellten einer Firma aus Tokio.  Sein Vorgesetzter schikaniert ihn häufig. Doch egal wie oft er gedemütigt wird, Rokuro erträgt es mit einem Lächeln, so wie es sich für einen braven Angestellten gehört. Da ihm bewusst ist, dass die Chancen einen Arbeitsplatz in Tokio zu ergattern sehr gering sind, erhebt er niemals seine Stimme sondern bleibt stets freundlich.  Mit Gewalt hatte er noch nicht viel am Hut, was ihm als neues und damit vierte Mitglied der Lagoon Company noch einige Probleme bereitet.

Revy ist die einzige Frau an Board der Black Lagoon. Der knapp bekleidete Lara Croft Look a like, verfügt über zwei äußert beeindruckende…. Pistolen welche sie jederzeit mit sich führt. Die beiden Schusswaffen kommen häufig zum Einsatz wobei  Revy gleichzeitig jeweils eine von ihnen in jeweils einer Hand führt, was ihr auch den Spitznamen "Two Hands" einbrachte. Anders als Rock ist Revy nicht der Typ für friedliche Auseinandersetzungen und lange Reden, sondern lässt lieber die Waffen und Fäuste sprechen. Sie geizt nicht mit Flüchen und bedient sich auch sonst einem vulgären Wortschatz.

Dutch, ist der Anführer der Lagoon Company. Ein dunkelhäutiger Hüne, welcher zwar ebenfalls nicht vor Gewalt zurückschreckt, dabei jedoch im Gegensatz zu Revy immer ruhig bleibt. Auch ansonsten verhält er sich fast durchgehend ruhig. Als Kopf der Lagoon Company kümmert er sich neben dem Besorgen von Aufträgen auch für die Planung. Daneben ist er der Steuermann und Kapitän des Bootes.

Der letzte im Bunde ist Benny.  Benny studierte an einer Universität in Florida, bis er sich dort ärger mit sowohl der Mafia als auch dem FBI eingehandelt hat. Revy rettete ihm damals das Leben und seitdem  ist er für die gesamte Technik der Lagoon Company verantwortlich.


Aufmachung

Blu-ray
Die Blu-ray erscheint hierzulande in einem Schuber, auf dessen Cover der Allerwerteste von Revy bewundert werden kann. Auf der Rückseite sind neben der Inhaltszusamenfassung auch einige Bilder aus dem Anime zu finden. Schiebt man die Hülle aus dem Schuber so zeigt sich ein anderes Cover. Dort prangt in der unteren linken Ecke ein "hässlicher" Ab 16 Flatschen, der, da auf ein Wendecover verzichtet wurde, leider dort bleiben muss. Auf der Rückseite des zweiten Covers, sind die Titel der einzelnen Episoden.

Wenn wir die Hülle öffnen, kommen zwei schlicht gestaltete Datenträger zum Vorschein, die nur jeweils 6 Episoden (die Hälfte der Staffel)und die Einstellungen enthalten. Sachen wie Extras sucht man auf beiden Disks vergeblich.


Anime
Überzeugt wird mit einem angenehm klaren und runden Zeichenstil. Ein scharfes Bild mit kräftigen Farben, richtig gesetzte Schatten und detailreiche Hintergründe, runden das ganze zusätzlich ab und lassen alles noch Lebensechter wirken. Bei dem vorhandenen Bildmaterial handelt es sich zwar nur um ein HD upscale, dafür ist die Bild Qualität absolut hochwertig und kann sich mehr als sehen lassen.
Die Synchronsprecher leisten durchweg einen super Job. Jedoch ist für die, die der englischen Sprache mächtig sind, zu empfehlen die englische Synchronisation zu wählen, da im  englischen nicht nur die Sprüche bzw. die Flüche besser zur Geltung kommen, sondern auch der restliche Sound besser abgemischt ist. Der Soundkulisse kann man in allen auf den Disks vorhandenen Sprachen in 2.0 lauschen. Allein bei Italienisch ist die Auswahl von 5.1 Sound möglich.

Black Lagoon ist ganz klar auf Action ausgelegt, weshalb man auch keine tiefgründige Story erwarten sollte, denn das will dieser Anime auch nicht sein. Der Anime ist in mehrere einzelnen Handlungen unterteilt, welche wiederrum auf wenige Episoden ausgelegt sind. So kann man auch getrost mittendrin einsteigen und muss sich vorher mit einer komplexen Story vertraut machen.
Der Anime bedient sich oft an etwas übertriebenen Actionszenen weshalb er eine angemessene Freigabe von 16 Jahren erhalten hat.

  
Kritik/Eigene Meinung

Bei dem Anime an sich ist praktisch nichts vorhanden, was man kritisieren könnte. Lediglich an zwei Dingen gibt es für mich etwas zu bemängeln. Zum ersten wäre da der, nur bei italienischer Sprachauswahl, verfügbare 5.1 Sound. Ich weiß nicht wie ihr darüber denkt, aber ich empfinde dieses Feature schon ein wenig unnötig. Warum bekommt ein Anime bei seiner Blu-ray Veröffentlichung in Deutschland nur bei italienisch den Sound in 5.1 spendiert? Meiner Meinung nach hätte dieser durch 1-2 kleine Extras ersetzt werden können.
Nummer zwei bei der Kritik wäre die Wahl des Cover Motives. Ich weiß, was ihr jetzt denkt. "Was? Auf dem Cover ist Revys Hintern zu sehen. Wie kann der das nur kritisieren?" Versteht mich nicht falsch. Das Cover ist super und das Hinterteil von Revy kommt richtig schön zur Geltung.
. Aber auf der anderen Seite, könnte eben dies die "Spontan Käufer" davon abhalten diesen Anime zu erwerben. Denn diese denken bei dem Anblick eventuell eher an einen Vertreter des Ecchi Genres und lassen ihn dann lieber im Regal stehen.

 Fazit

Abschließend lässt sich sagen das, es sich bei Black Lagoon um einen actiongeladenen Anime handelt, der genau die richtige Unterhaltung für zwischendurch bietet. Wer auf Extras verzichten kann und sich von dem etwas derbem Humor und den ganzen Flüchen nicht abschrecken lässt kann hier bedenkenlos zugreifen. Fans von Tomb Raider, Stirb Langsam und Gunslinger Girl kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten.


Trailer von Kazé

Wertung
5/5
Tag : , ,

Happy Birthday Kojima-san! Eine Legende wird 50

By : Otakus-Heaven
                                                             Hideo Kojima 2007, Perth

Der Spieleentwickler Hideo Kojima wurde am 24.August 1963 in Setagaya, Tokio geboren.
Im alter von 23 Jahren bewarb er sich beim Entwickler Studio "Konami" und brachte im darauf folgendem Jahr das Spiel "Metal Gear" für den MSX Computer herraus. "Metal Gear" wurde zwar nicht so erfolgreich wie gehofft, wovon sich Kojima allerdings nicht entmutigen lies und ein Jahr danach den, später hoch bewerteten, Titel "Snatcher" veröffentlichte.
Den großen Durchbruch schaffte Kojima dann aber im Jahr 1998 mit dem Videospiel kracher "Metal Gear Solid" für Sonys Playstation. In den Jahren danach erschienen die Nachfolger und Spinoffs zu "Metal Gear Solid" und andere großartige Spiele wie Zone of the Enders, bei denen Kojima als Produzent tätig war.
Seit 2011 ist er Vizepräsident von Konami und arbeitet momentan an "Metal Gear Solid 5 The Phantom Pain" für die Playstation 3.


Heute feiert die Entwickler Legende seinen 50. Geburtstag.
Otakus-Heaven wünscht alles gute und freut sich auf weitere Meisterwerke in den nächsten Jahren :)

Foto: nicfill
Tag : ,

The Bling Ring Preview: Emma Watson als Luxus-Luder

By : Otakus-Heaven
Regie: Sofia Coppola
Drehbuch: Sofia Coppola
Erscheinungsdatum: 15.08.2013
Filmlänge: 95 min
FSK: 12
Foto: Themeplus





Handlung

Die Handlung des Films basiert auf wahren Begebenheiten die sich in der Zeit vom Oktober 2008 bis zum August 2009 ereigneten.Die fünf Jugendlichen Nicki, Sam, Chloe, Rebecca und Mark sind alles andere als wohlerzogene Heranwachsende. Tagsüber schwänzen sie die Schule und nachts stehen heiße Tänze in den angesagtesten Clubs von Los Angeles auf dem Programm. Eines Tages kommt ihnen eine bahnbrechende Idee um den ultimativen "Kick" zu bekommen: Einbruch in die Villen der Stars!  Und so brechen sie in die vorrübergehend leerstehenden Villen verschiedener Hollywood Promis ein, was zuvor mithilfe von Google Earth geplant wird. Unteranderem werden von ihnen Stars wie Paris Hilton, Orlando Bloom, Kirsten Dunst, Megan Fox oder Lindsey Lohan um ihr Hab und Gut erleichtert. Nach dem Raubzug veröffentlichen sie auf Facebook Fotos, auf denen zu sehen ist wie sie während einer Autofahrt, die Kleidung und den Schmuck der bestohlenen Stars tragen. Ihre Eltern ahnen nichts von alle dem und die Freunde bewundern sie.
Geht das auf Dauer gut? Oder befördert sie schon der nächste Beutezug hinter schwedische Gardinen?


Besetzung

Emma Watson
als Nicki
Taissa Farmiga
als Sam
Katie Chang
als Rebecca
Claire Julien
als Chloe
Israel Broussard
als Marc
Kirsten Dunst
als sie selbst
Paris Hilton
als sie selbst
Lindsey Lohan
als sie selbst


                   Trailer                                  Hinter den Kulissen

Tag : , ,

"Among the Sleep" Preview

By : Otakus-Heaven


In "Among the Sleep" schlüpft ihr in die Rolle eines kleinen 2-jährigen Kindes, welches mitten in der Nacht unsanft und durch mysteriöse Umstände aus seinen Träumen gerissen wird. Dadurch verängstigt wollt ihr sofort zu Mama. Doch nach kurzer Zeit merkt ihr, Mama ist verschwunden. Von ihr fehlt jede Spur und das Haus wurde verwüstet . Also macht ihr euch auf die Suche nach eurer Mutter und erlebt auf dem Weg allerhand unheimliche Momente.

Mit Teddy im Arm bewegt ihr euch krabbelnd und laufend durch die sehr detailreich gestaltete Spielwelt und löst ihr hier und da kleinere Rätsel wie zum Beispiel das öffnen einer Tür deren Klinke ihr aufgrund der Größe des Protagonisten nicht erreichen könnt, was aber schon ganz anders aussieht, wenn ihr einen Stuhl vor die Tür schiebt und danach auf diesen klettert. Dabei solltet ihr aber ständig die Umgebung im Auge behalten. Denn, ihr seid nicht allein. Bizarre Geschöpfe machen Jagd auf euch.

 Ein Kampfsystem wird es jedoch nicht geben erklären die Entwickler. Man wird sich lediglich vor den Kreaturen verstecken können indem man Schutz suchend unter Betten, Tische etc. krabbelt. Einer Konzeptgrafik nach zu urteilen, wird es eventuell aber auch möglich sein euch von eurem Teddy vor den angsteinjagenden Monstern beschützen zu lassen.



Gameplay Teaser




Falls ihr jetzt neugierig geworden seid, könnt ihr bis zum 18. Mai die Entwickler bei Kickstarter unterstützen und dabei auch ein paar Extras abstauben.

Tag : , ,

NEUES DESIGN: Otakus-Heaven 2.0

By : Otakus-Heaven




Seit dem heutigen Tag erscheint der Blog Otakus-Heaven in einem neuen Gewand.

Nach wochenlanger Suche, konnte ich nun endlich ein Design finden, welches mich sowohl optisch als auch von den "Funktionen" her überzeugen konnte. Ich habe ein paar Kleinigkeiten angepasst und das "fertige Produkt" kann nun von euch bestaunt werden. Ein paar winzige Änderungen werde ich noch vornehmen, aber diese sind nicht wirklich ausschlaggebend.

Das neue Design meines Blogs möchte ich auch zum Anlass nehmen, aktiver zu werden und diesen Blog mit mehr Inhalt zu füllen. Ein paar Artikel befinden sich auch bereits in der Arbeit und werden in den nächsten Tagen auch veröffentlicht.

1. Otaku-Treffen in Lengerich

By : Otakus-Heaven

Am 1. September 2012 fand in Lengerich im Bubble Tea Laden "Bubble Tea Love" zum 1. Mal ein Otaku-Treffen statt. Otakus aus Lengerich und Umgebung trafen und tauschten sich bei einem gemütlichem Bubble Tea und musikalischer Untermalung in Form von Anime und Videospiel Musik über Mangas, Animes, Videospiele etc. aus. Von Klassikern wie Pokemon bis neueren wie Fairy Tail, war alles vertreten. Zwischendurch wurde auch mal gar nicht geredet sondern einfach nur die Lieder mitgesungen. Einige verstanden sich so gut, dass sie das Treffen welches eigentlich nur von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr gedacht war, kurzerhand nach Ladenschluss noch weitergeführt haben. Dazu begab man sich einfach  zum Park und unterhielt sich dort weiter.

Fazit:
Das ganze treffen hatte mir sehr viel Spass gemacht. Außerdem habe ich viele neue Leute kennengelernt. Insgesammt war es ein Treffen mit hohem Wiederholungs Faktor :)

- Copyright © Otakus-Heaven - Date A Live - Powered by Blogger - Designed by Johanes Djogan -